Fachseminar Informatik

 

Daniel Hoherz, OStR

Informatik/ Mathematik/ Physik

Graf-Stauffenberg-Gymnasium

Osnabrück

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geb. 1979. Studium der Mathematik, Informatik, Physik.
Mathematik (Diplom) 2009 in Osnabrück und Zweites Staatsexamen Mathematik / Physik 2011 in Osnabrück, Informatik 2014 in Göttingen.

Seit 2011 Gymnasiallehrer für Mathematik und Physik, seit 2014 für Informatik.

Seit 2021 Mitwirker für Informatik.

 

 

Moderner Informatikunterricht zeichnet sich durch offene Arbeitsphasen, projektartiges Arbeiten, Aufgaben- und Inhaltskontexte mit Lebensweltbezug und einem hohen Anteil an eigenverantwortlichem Lernen aus.

Ziel des Informatikunterrichts an niedersächsischen weiterführenden Schulen ist, den Schülerinnen und Schülern einen möglichst breiten Überblick über relevante Gebiete der Informatik zu geben und vereinzelt Vertiefungen zu setzen.

In diesem Sinn werden die Fachseminarsitzungen gestaltet, welche einen hohen Anteil an unterrichtspraktischen Beispielen beinhalten.

Die Themen der einzelnen Seminarsitzungen (in nicht chronologischer Reihenfolge) sind:

 

Fachinhaltliche Themen

Codierungstheorie in der E- und Q-Phase

Abstrakte Datentypen

Datenaustausch in Netzwerken

Objektorientierte Modellierung

Algorithmen in der Sek II

Kryptologie in der Sek II

Datenbanken

Datenanalyse und KI

Theoretische Informatik in der Sek II

Grafische vs. textbasierte Programmiersprachen

Grafische Programmierumgebungen und externe Hardware

Informatikunterricht in den Jahrgängen 9 und 10

Technische Informatik

 

Übergreifende Themen

Einführungsveranstaltung

Schuleigene Arbeitspläne

Informatik im Kontext

Fundamentale Ideen

Projektartiges Arbeiten im Informatikunterricht

Leistungsbewertung im Informatikunterricht

Aufgaben im Informatikunterricht

Mündliches Abitur

Schriftliches Abitur

KC Sek I

KC Sek II

 

Einführende Literatur 

  • Eckart Modrow und Kerstin Strecker, Didaktik der Informatik, De Gruyter Studium 2016.
  • Sigrid Schubert, Andreas Schwill, Didaktik der Informatik, Spektrum 2011.
  • Schwill, A., Fundamentale Ideen der Informatik, In: Zentralblatt der Mathematik 93 / 1, S.20-31 (www.informatikdidaktik.de/Forschung/Schriften/ZDM.pdf).
  • Hartmann, W., Näf, M., Reicher, R., Informatikunterricht planen und durchführen, Kapitel 8, Springer 2006.
  • Modrow, E., Mönig, J., Strecker, K., Wozu Java? - Ein Plädoyer für grafisches Programmieren. In: LOGIN, 31.Jg(2011),168, S.35-41.
  • Modrow, E., Objektorientiertes Programmieren mit BYOB. In: LOGIN, 31.Jg (2011/2012), 171, S.62-70.
  • Gieseke, W., Dalinghaus, K., Von Scratch über BYOB nach Java. In: LOGIN, 31.Jg (2011/2012), 172/173, S.101-113.
  • Poloczek, Jürgen, Kompetenzorientierte Aufgaben, LOG IN Nr.154/155 (2008).
  • Peter Brichzin, Ludger Humbert, Hermann Puhlmann. Aufgabenkultur im Schulfach Informatik. In: LOGIN 176/177 (2013/14 ), S.27ff.
  • Jürgen Poloczek. Zur Konstruktion von Aufgaben. In: LOGIN 176/177 (2013/14), S.33ff.
  • Diethelm, Ira. Koubek, Jochen. Witten, Helmut. IniK – Informatik im Kontext. In: LOGIN 168/170(2011), S.97-105.
  • www.informatik-im-kontext.de

 

Letzte Änderung amDienstag, 11 Januar 2022 16:34